top of page

Stress und Burnout bei Ingenieuren: Ein detaillierter Blick auf die Symptome

Aktualisiert: 6. März 2023

Der Beruf des Ingenieurs ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Er erfordert ein hohes Maß an Konzentration, Hingabe und harter Arbeit. Es kann ein Job mit hohem Druck sein, mit langen Arbeitszeiten und strengen Fristen, die eingehalten werden müssen. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass #Ingenieure ein hohes Maß an #Stress und sogar #Burnout erleben. Um die Risiken im Zusammenhang mit Stress und Burnout im Ingenieurwesen besser zu verstehen, müssen wir uns die Symptome ansehen, die bei Ingenieuren häufig auftreten.


Schwindel ist eines der häufigsten körperlichen Symptome, die mit Stress bei Ingenieuren einhergehen. Dies kann sowohl durch körperliche Anstrengung als auch durch geistige Ermüdung aufgrund stundenlanger konzentrierter Arbeit an komplexen Aufgaben verursacht werden. Herzklopfen ist ein weiteres Symptom, das mit der körperlichen Erschöpfung durch lange Schichten ohne ausreichende Pausen einhergeht. Kopfschmerzen sind ebenfalls ein häufiges Phänomen, das auf Müdigkeit durch Überarbeitung oder schlechte ergonomische Bedingungen bei langem Sitzen ohne Pausen oder Anpassung der Körperhaltung zurückzuführen ist.

Tinnitus (Ohrensausen) kann bei längerer Belastung oder Ermüdung auftreten, wenn es an erholsamem Schlaf mangelt oder man sich in der arbeitsfreien Zeit nicht entspannen kann. Panikattacken, Angstzustände, anhaltende Müdigkeit, nachlassende Leistungsfähigkeit, Reizbarkeit, Rückzug aus dem sozialen Leben und Schlafstörungen sind mögliche Anzeichen für Stress oder Burnout, denen Ingenieure ausgesetzt sind, wenn ihre #Arbeitsbelastung über längere Zeiträume zu hoch ist, ohne dass sie angemessene Pausen und Entspannung finden.

Muskelverspannungen können durch langes Sitzen mit wenig Bewegung bei langen Schichten und knappen Fristen entstehen; Rückenschmerzen können durch eine falsche Körperhaltung beim Sitzen entstehen; ein Engegefühl in der Brust kann ein Zeichen von Stress aufgrund übermäßiger Belastung sein; innere Leere kann nach intensiven Zeiten konzentrierter Arbeit ohne Pausen oder Entspannung empfunden werden, was dazu führt, dass man sich emotional ausgelaugt fühlt und nicht in der Lage ist, mit anderen außerhalb des Arbeitsumfelds in Kontakt zu treten, selbst wenn man die Möglichkeit dazu hat.


Gastritis ist ein weiteres mögliches Symptom, das bei Ingenieuren auftreten kann, die

aufgrund der hohen Arbeitsbelastung, die ihnen ihr Beruf auferlegt, über längere Zeiträume keine ausreichende Ruhe und Entspannung finden; dies führt zu einer weiteren Belastung ihrer Gesundheit, da die Verdauung beeinträchtigt wird, was schließlich zu Magengeschwüren führen kann, wenn sie über längere Zeiträume nicht kontrolliert und behandelt werden.

Dies sind einige der Warnzeichen, die nicht ignoriert werden sollten, wenn ein Ingenieur entweder aufgrund übermäßiger beruflicher Anforderungen oder aufgrund von Lebensumständen, die sich seiner Kontrolle entziehen, wie z. B. familiärer Druck usw., mit ihnen konfrontiert wird; stattdessen sollte er sofort einen Arzt aufsuchen, wenn er mit den oben genannten Symptomen konfrontiert wird, da sie sich zu ernsteren Gesundheitsproblemen entwickeln können, wenn sie nicht entsprechend und unverzüglich behandelt werden. Stressbewältigungstechniken wie regelmäßiger Sport (und sei es nur Spazierengehen), Meditations-/Achtsamkeitsübungen und Yogakurse können helfen, einige Spannungen abzubauen. Wenn sich jedoch keine dieser Methoden als wirksam erweist, sollte sofort professionelle Hilfe in Anspruch genommen werden, da das Ignorieren dieser Warnzeichen im Laufe der Zeit zu dauerhaften Schäden führen kann - sowohl physisch als auch psychisch -, was letztendlich zu einem Burnout führen kann, der einen Ingenieur möglicherweise von seinem gewählten Beruf abbringt, sodass es am besten ist, sich frühzeitig darum zu kümmern, bevor es völlig außer Kontrolle gerät!


Weitere Informationen zum Stressmanagement für Ingenieure, Techniker etc. gibt es hier

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page